Gesellschaft kann nicht mehr ohne die Frage nach der Zeit(knappheit) gedacht werden. Aus diesem Grund möchte das Forschungsnetzwerk Gender, Care & Justice der Universität Innsbruck jenen Aspekt des Lebens speziell auf die Selbstsorge der Frauen bezogen diskutieren. Was bedeutet Selbstsorge von Frauen? Wird diese denn überhaupt praktiziert? Benötigt frau nun Selbstsorge mehr denn je? Welche Widersprüchlichkeiten ergeben sich?

Referent*innen: Nikita Dhawan, Maria A. Wolf, Alexandra Rau, Tove Soiland, Frigga Haug, Susanne Völker

Programm

Achtung: Tagung verschoben auf den 24. Februar 2017

............................

Freitag, 24. Februar 2017
14:00 – 20:00
HS 3, SOWI, Universität Innsbruck
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck - Österreich

Anmeldung und Information
Facebook Veranstaltung