Das Programm richtet sich an amtierende und potentielle Mandatsträgerinnen in Aufsichtsräten und anderen Kontrollgremien.

Worum geht es?

·         Die Teilnehmerinnen werden befähigt, eine aktive Rolle in Überwachungsgremien einzunehmen und an einer wirksamen Aufsichtskultur mitzuarbeiten.

·         Sie erwerben betriebswirtschaftliche und juristische Kenntnisse sowie strategische Kompetenzen für die eigene Positionierung.

·         Ein begleitendes Coaching-Programm schärft das individuelle Profil und die persönlichen Ziele.

·         Kamingespräche mit amtierenden Aufsichts- und Beirät/innen geben Einblicke in die gelebte Aufsichtsratspraxis.

·         Die Teilnehmerinnen werden Teil eines deutschlandweiten und branchenübergreifenden Alumni-Netzwerkes.

·         Jährlich von Juni bis Februar in sechs Modulen à 12 Stunden (Freitagnachmittag und -abend sowie Samstag ganztägig)

Interessentinnen können sich die Termine für die sechs Module in 2018/2019 bereits vormerken:

29./30. Juni 2018

21./22. September 2018

12./13. Oktober 2018

16./17. November 2018

18./19. Januar 2019

15./16. Februar 2019

Das detaillierte Programm für den bereits fünften Durchgang ist voraussichtlich Ende Februar auf der Webseite einsehbar. Bewerbungsschluss wird der 15. Mai 2018 sein.