Gemeinschaftsveranstaltung der Zentralen Frauenbeauftragten mit dem Harriet Taylor Mill-Institut der HWR Berlin

Seit 100 Jahren können Frauen wählen und gewählt werden. Dies war ein Meilenstein in der Geschichte der Demokratie in Deutschland. Dieses Jubiläum wollen wir mit drei öffentlichen Aktivitäten begleiten, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind:

Ausstellungseröffnung am 21.11.2018 um 12:30 Uhr: "Frauen im Aufbruch: Politische Plakate 1918 – 1990“ (konzipiert von der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.)

Filmnachmittag am 13.12.2018 um 16:15 Uhr: "Die göttliche Ordnung“

Umfrage ab sofort: "100 Jahre Frauenwahlrecht“: Was verbinden Sie mit 100 Jahre Frauenwahlrecht? In welchen Bereichen sehen Sie noch Handlungsbedarf? Wofür streiten Sie?

Zuschriften mit Vor- und Nachname sowie Position zum Zwecke der Veröffentlichung auf der HTMI-Webseite bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Wir behalten uns vor, unsachgemäße bzw. ehrverletzende Zuschriften nicht zu veröffentlichen.

Detailierte Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer.