Beitragsseiten

em. Prof. Dr. Dorothea Schmidt

Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Telefon: +49 (0)30 30877-1158
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Campus Schöneberg - Haus B
Raum: B 4.28

 


Wissenschaftlicher & beruflicher Werdegang 

  • 1970 Dipl.-Volkswirtin Universität Erlangen-Nürnberg 
  • 1978 Dr. rer. pol. Universität Erlangen-Nürnberg 
  • 1977-1993 Lehrbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen 
  • Dolmetscherin und Teamerin bei "Arbeit und Leben", freie Übersetzerin aus dem Französischen 
  • 1995 Habilitation Universität Bremen, venia legendi für Soziologie mit dem Schwerpunkt Industrie- und Wirtschaftssoziologie 
  • 1996-2011 Professorin für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der HWR Berlin

Schwerpunkte in der Lehre 

  • Modernisierung und sozialer Wandel 
  • Wirtschafts- und Sozialgeschichte
  • Klein- und Mittelbetriebe in Geschichte und Gegenwart

Forschungsprojekte & -gebiete

  • Berliner Klein- und Mittelbetriebe seit dem 19. Jahrhundert (Klavierbau, Elektrotechnik, Gastronomie) 
  • Geschichte der FHW Berlin
  • Ökonominnen und Ökonomen: Zum sozialen Wandel wirtschaftsbezogener wissenschaftlicher Disziplinen und Berufsfelder in Deutschland 1949-2000 (DFG-Projekt, zus. mit Prof. Dr. Friederike Maier, Laufzeit 2002-2004)

Ausgewählte Diplomarbeitsthemen 

  • Frauenbank und Weiberwirtschaft: Ökonomische Projekte der deutschen Frauenbewegung 
  • Diamanten in Wirtschaft und Kultur 
  • Situation und Insolvenzen ostdeutscher kleinerer und mittlerer Unternehmen 
  • Arbeitsmarkt und Homosexualität 
  • Entwicklung des Berliner Klavierbaus seit Mitte des 19. Jahrhunderts - ein Beitrag zur Gründungsforschung


Ausgewählte Publikationen 

  • Auf halbem Weg – Die Studien- und Arbeitsmarktsituation von Ökonominnen im Wandel. edition sigma, Reihe FHW-Forschung Band 48/49, Berlin 2008 (Buch, together with Andrea-Hilla Carl und Friederike Maier)
  • Denn sie wissen, was sie tun – Das Geschäft mit Kleinwaffen, PROKLA, H. 143/2006, S. 185-202
  • „Das Klavier kann alles“ – Klavierbau und Klavierspiel im 19. Jahrhundert, in: Poser, Stefan/Zachmann, Karin (Hg.): Homo faber ludens – Geschichten zu Wechselbeziehungen von Technik und Spiel, 2004. S. 135-154

Vollständige Publikationsliste