SVR: (Re)Forming Methodologies wird die Grenzen und Möglichkeiten des "queerly" Schreibens und Forschens aus einem multidisziplinären Blickwinkel erkunden, indem es sich auf sieben individuelle studentische Projekte konzentriert, die mit methodischen Praktiken im Bereich der Geschlechter- und Sexualitätsforschung experimentieren. 
 
Die Vorlesungen werden zweiwöchentlich (zweimal im Monat) online gehalten, und jede Sitzung wird zwei Referenten umfassen, 14 insgesamt. Während das Seminar für HU-Studierende in den Modulen Freie Wahl und ÜWP (überfachlicher wahlpflichtbereich mit 4 LP) angeboten wird, sind die Vorträge auch für die Öffentlichkeit zugänglich.
 
Bewerbungsverfahren:
Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Arbeit bei den (Re)Forming Methodologies zu präsentieren: International Student Lecture Series on Gender and Sexuality Studies zu präsentieren, reichen Sie bitte Ihren Vorschlag bis spätestens 13. September 2020 ein.

Weitere Informationen, einschließlich Einzelheiten zur Bewerbung, finden Sie im PDF