Die Digitalisierung geschlechtsspezifischer Gewalt beschäftigt den bff seit einigen Jahren. Hierzu führt der bff seit 2017 das Projekt „Aktiv gegen digitale Gewalt“ durch, für welches ein*e Projektreferent*in gesucht wird. Das Projekt und somit die Stelle sind bis zum 31.12.2021 befristet, eine Weiterführung wird angestrebt.

Weitere Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung des bff.